Kärcher K3 Testbericht

Wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen will, aber trotzdem einen soliden und leistungsstarken Hochdruckreiniger benötigt, der ist bei dem Kärcher K3 genau richtig! Ob kleine oder mittlere Heimarbeiten, der K3 wird Sie nicht im Stich lassen.

 

Bedienung

Die Bedienung ist wie man es von Kärcher gewohnt ist, sehr einfach und vorallem komfortabel. Der Kärcher K3 verfügt über 3 verschiedene Druckstufen welche durch Drehen am Vario Power Strahlrohr reguliert werden können. Kontrollieren können Sie die Druckeinstellung ganz einfach über die manuelle Anzeige auf der Full Control Power Gun.

Außerdem verfügt der Hochdruckreiniger über einen Teleskopgriff, wodurch er sich leicht bewegen lässt und zudem platzsparend eingelagert werden kann. Der Reinigungsmitteltank befindet sich im unteren Teil, direkt zwischen den Rädern, wo er gut erreichbar ist. Der Wechsel vom Hochdruck- in den Reinigungsmittelmodus erfolgt ohne Austausch des Strahlrohrs.

 

Ausstattung

Übersicht:

  • Hochdruckpistole
  • Vario Power Jet
  • 6m Schlauch
  • Teleskopgriff
  • Reinigungsmitteleinsatz
  • integrierter Wasserfilter
  • Gartenschlauchanschluss A 3/4 Zoll (Adapter)

 

Technische Daten

Druck20-120 bar
Fördermenge380 L/h
Motorleistung1600 Watt
Flächenleistung25 m²/h
Gewicht6,6 KG
Abmessungen307x272x600

 

Preis auf Amazon.de prüfen

 

*Quelle der Produktbilder: Amazon-Partnerprogramm

*Affiliate Links: Wenn Sie über die gekennzeichneten Links etwas kaufen, erhalte ich eine Provision, ohne dass Sie dafür mehr zahlen müssen